Hygienekonzept für Meisterschaftsspiele

Für die Spiele, die beim TSV Riemsloh stattfinden sind die aktuellen Verordnungen des Landes Niedersachsen und der Stadt Melle einzuhalten, sowie die Corona Regeln des Gesamtvereins und der Tischtennis Abteilung.

Stehen diese Regeln in Widerspruch zueinander - zum Beispiel bei einer Aktualisierung der Regeln durch die Landesregierung - so sind die Regeln des Landes und der Stadt Melle maßgeblich.

Hinweise für Gastmannschaften:

Es dürfen nur Spieler am Spiel teilnehmen, die keine coronatypischen Krankheitssymptome aufweisen.
Beim Betreten der Halle muss jeder seine Hände mit Seife waschen.
Heim- und Gastmannschaft bekommen einen getrennten Sitzbereich zugewiesen bei dem Abstände gewährleistet sind.
In der Halle und in den Umkleiden sind 1,5m Abstand einzuhalten.
Die Gastmannschaft bringt wenn möglich einen Zettel mit Namen, Adressen und Telefonnummern aller Spieler mit. Ist kein solcher Zettel vorhanden, muss die Gastmannschaft diese Daten in einen von der Heimmannschaft bereitgestellten Vordruck eintragen.
Weitere Anwesende müssen ihre Daten ebenfalls in den Vordruck eintragen.
Alle Spieler und Anwesenden müssen damit einverstanden sein, dass ihre Daten 30 Tage aufbewahrt und auf Anforderung dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt werden.
Sollte am selben Tag ein weiteres Punktspiel in der gleichen Halle stattfinden, so müssen beide Mannschaften des ersten Spiels die Halle spätestens 30 Minuten vor Beginn des nächsten Spiels verlassen. (Es ist immer ausreichend Zeit eingeplant, um alle Spiele durch zu spielen).
Nach einem Spiel reinigt die Heimmannschaft die eingesetzten Materialienund sorgt für die Durchlüftung der Halle.
Die Umkleidekabinen dürfen benutzt werden. Es muss 1,5m Abstand gehalten werden. Heim- und Gastmannschaft nutzen getrennte Umkleiden.
Nach dem Spiel dürfen in Spiellokal 1 (kleine Halle) maximal 2 Duschen pro Umkleide gleichzeitig genutzt werden. In Spiellokal 2 (große Halle) dürfen 4 Duschen pro Umkleide gleichzeitig genutzt werden.